small font default font large font
Montag, 25. September 2017

WIESO EINE DOULA?

 

Die immer währende Rolle einer Doula

Das Wort “Doula” kommt aus dem Griechischen und heisst “Dienerin der Frau“. In fast allen Kulturen und durch alle Zeiten hindurch wurde die Frau während der Geburt von anderen Frauen begleitet und unterstützt: nicht nur Hebammen, sondern auch Verwandte und Freundinnen oder geburtskundige Frauen, die in der Lage waren, die Gebärende körperlich und seelisch zu unterstützen.

Heute ist diese Frauenrolle seltener geworden, die Notwendigkeit, der Gebärenden einfühlsam zu helfen, sie zu führen und zu beruhigen, ist nach wie vor von grosser Wichtigkeit.

 

Gute Gründe, um eine Doula dabei haben zu wollen

... in den letzten drei Schwangerschaftsmonaten wird dich deine Doula besuchen, um mit dir eine persönliche Beziehung aufzubauen. Aus den Gesprächen, die sie mit dir und deinem Partner führt, weiss sie was euch während der Geburt besonders wichtig ist und lässt dies einfliessen. 

... nie wirst du während der Geburt alleine gelassen: du wirst von einer fachkundigen und kompetenten Frau und Freundin umsorgt, die dir in jedem Augenblick helfen, dir aufmerksam zuhören und dich ermutigen wird. 

... die Doula ist auch für deinen Partner wertvoll: Der Mann durchlebt während der Geburt des Kindes tiefe Emotionen. Auch für ihn kann es Erleichterung bedeuten, ermutigt und beruhigt zu werden, so dass er sich wiederum liebevoll seiner Partnerin zuwenden kann. In diesem Fall bilden der Partner und die Doula ein ideales „Team“, um die Frau zu unterstützen.

... du hast schon geboren. Mit dem Vergehen der Zeit bleibt in dir eine Traurigkeit, ein tiefer Schmerz zurück. Jetzt erwartest du wieder ein Kind. Du wünschst dir, gemeinsam mit deinem Partner, ein anderes Geburtserlebnis.

... du weisst jetzt schon, dass du einen Kaiserschnitt haben wirst? Auch in diesem Fall wird dich die Doula dabei unterstützen und das Mögliche tun, damit du gleich den Kontakt und die Fühlung zu deinem Kind aufnehmen kannst.

... Studien haben gezeigt, dass durch die Anwesenheit einer Doula, die Wehenzeit verkürzt wird, weniger Schmerz- und Entspannungsmittel sowie Peridural-Anästhesien eingesetzt werden und es seltener zu Komplikationen kommt. 

 

 www.doula.ch